Wie funktioniert das Zeit-Hilfs-Netz?

Informationsveranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit stellen die ersten Arbeiten dar. Erste Stammtischtreffen werden organisiert und dabei Mitglieder in die Gruppe aufgenommen. Regelmäßige Treffen sind für das gegenseitige Kennenlernen unbedingt erforderlich. Das Organisationsteam ist für einen gut funktionierenden Ablauf zuständig.

Organisationsteam
… leitet das Zeit-Hilfs-Netz
… sind Ansprechpersonen für Mitglieder vor Ort
… verwaltet das Zeitkonto
… organisiert Stammtischtreffen

Mitgliedsbeitrag
10 Euro im Jahr plus Erhalt von 5 Gutstunden

Die Mitglieder treten untereinander selbstständig in Verbindung.

Versicherung
Die UNIQA ist Sponsorpartner des Zeit-Hilfs-Netz Steiermark. Nach Begleichung des Mitgliedsbeitrags sind die Mitglieder unfall- und haftpflichtversichert.

uniqua

Zeitdatenbank
Jedes Mitglied erhält ein eigenes Konto, wo Stunden gut geschrieben oder abgezogen werden. In der Datenbank werden Hilfestellungen angeboten oder man kann Hilfe in Anspruch nehmen.

Stammtischtreffen
Um andere Mitglieder kennenzulernen und gegenseitiges Vertrauen aufzubauen, finden regelmäßige Treffen statt.

Landentwicklung Steiermark